Romantisches Riesengebirge vom 15. bis 21. September 2019

auf der Suche nach Picturesque
mit Krummhübel, Schreiberhau, Agnetendorf, Schneekoppe (Goethe, Fontane, Hauptmann, Sebastian Carl Christoph Reinhardt, Christoph Nathe, Ludwig Richter)

Abfahrtsorte: Berlin und Görlitz

5 % Frühbucherrabatt bis 31.05.2019

Datum:

vom 15. bis 21. September 2019
7 Tage

Reisepreis:

750,00 € p. P. im DZ
120,00 € EZZ

Mindestteilnehmerzahl:

20 Personen
 

Anmeldeschluss:

31.07.2019
-

Leistungen:

  • Busreise
  • deutschsprachige Reisebegleitung mit Rundum-Service
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Boutique-Hotel beim Krummhübel
  • 6 x Abendessen
  • alle Stadtführungen
  • alle Ausflüge
  • alle Eintritte
  • Sicherungsschein des Reiseveranstalters
Mittagessen nicht im Preis enthalten

Reiseplan:

Romantisches Riesengebirge - auf der Suche nach Picturesque

vom 15. bis 21. September 2019
Ende des 18. Jahrhunderts begannen Künstler und die Touristen das Riesengebirge zu entdecken. Entdecken Sie mit uns die pittoreske, malerische Kulturlandschaft des Riesengebirges.

Abfahrt: Berlin und Görlitz

Sonntag, 15. September 2019:​Görlitz, Stonsdorf, Sosnówka, Goethe
Görlitz als interessantes touristisches Ziel wird bei dieser Reise gewissermaßen auch zum Tor zur ebenso spannenden niederschlesischen Landschaft mit ihrer zuweilen prachtvollen Symbiose von Natur und Architektur. Sie entdecken mit uns die vielseitige und authentische Architektur der Stadt, die 2010 als Kulisse für die Produktion des Spielfilms „Goethe!“ diente. Wir beginnen mit einem kurzen Spaziergang in Görlitz am „Braunen Hirsch“, einem barocken Haus, in dem Johann Wolfgang von Goethe bei seiner Stippvisite nach Schlesien 1790 speiste. Er folgte seinem Herzog, Carl August von Sachsen-Weimar.
Über Greiffenberg und Lauban, wo Goethe damals übernachtete, führt unsere Fahrt ins Hirschberger Tal. In der traumhaften Riesengebirgslandschaft, den „preußischen Alpen“ errichteten einst die Hohenzollern und andere Adelsfamilien eine Vielzahl an Residenzen. Einige dieser Schlösser und Herrenhäuser samt ihren Parkanlagen wurden inzwischen wieder wunderbar saniert, wie wir auf einer Rundfahrt durch das Schlesische Elysium sehen werden.
Wir werden nach dem Einchecken in unser Hotel einen Spaziergang im nahegelegenen Stonsdorf (Staniszów) machen, wo sich einst die Adelsresidenz der Familie Reuß befand.
Montag, 16. September 2019​Schmiedeberg, Buchwald, Fischbach, Lomnitz, Schildau, Theodor Fontane
Dienstag, 17. September 2019​Agnetendorf, Kiesewald, Schreiberhau, Wernersdorf ​​​​Gerhart und Carl Hauptmann, Künstlerkolonie
Mittwoch, 18. September 2019 ​Krummhübel, Schlesierhaus, Schneekoppe, Bad Warmbrunn ​​​​​Goethe
Donnerstag, 19. September 2019​Hirschberg, Harrachow (Piechowice) Sebastian Carl Christoph Reinhardt, Christoph Nathe, Ludwig Richter
Freitag, 20. September 2019​ ​St. Anna-Kapelle, Picknick im Bober-Katzbach-Gebirge
Sonnabend, 21. September 2019​Bad Flinsberg, Gondelfahrt auf den „Heufuder“ (Stóg Izerski)

Senfkorn Reisen - Alfred Theisen
Brüderstraße 13, 02826 Görlitz
Tel. (03581) 40 05 20, Fax (03581) 40 22 31
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

vom 15. bis 21. September 2019

(Eine Reiserücktritt-Versicherung wird dringend empfohlen.)

Diese  Reiseanmeldung ist ohne Unterschrift verbindlich.  Die Reise- und Zahlungsbedingungen des Reiseveranstalters, die unter www.schlesien-heute.de, Senfkorn Reisen, eingesehen werden können, habe ich zur Kenntnis  genommen.  Hiermit  erkläre  ich,  dass  ich  für  die Verpflichtungen der von mir angemeldeten Reiseteilnehmer gegenüber dem Reiseveranstalter wie für meine eigene einstehen werde.