Zamek Księża Góra

Zamek Księża Góra

Die ältesten Einwohner der Stadt nennen die Spitze „Goering-Spitze“ bzw. „Gierkówka“ [Gierek-Spitze] – diese Namen leiten sich von den berühmtesten Gäste des „Zameczek“ herab, das in der Herkunft – die manche Personen meinen – eine persönliche, für seine Kriegesverdienste geschenkte Residenz von Herman Goering war. Ob das „Zameczek“ in der Tatsache die Jagdresidenz des „Großen Jäger des Dritten Reiches“ war, ist hundertprozentig nicht bestätigt. Mit Sicherheit jedoch war er hier zum Gast am Ende des Jahres 1944 bzw. am Anfang 1945.

Die Vergangenheit von Księża Góra ist mit vielen Geheimnissen, Unklarheiten und vielsagendem Verschweigen umhüllt. Wenn man sich die historischen Quellen genauer anschaut, ist nicht schwer zu feststellen, dass jemandem wirklich daran gelegt hat, dass die unbequemen Tatsachen nie an Tageslicht kommen.

Bitte warten …